Robert Merl am Start der Orientierungslauf WM

Knapp 300 Athleten aus 48 Nationen nehmen heuer am Saisonhöhepunkt der Orientierungsläufer teil. Mit am Start bei der WM steht auch der Heeresleistungssportler Robert Merl vom ASKÖ Henndorf.

  • Von links: David Andersson (Betreuer), Matthias Gröll (OLC Graz), Robert Merl (ASKÖ Henndorf), Matthias Reiner (NF Villach), Martin Binder (Trainer), Gernot Ymsén (HSV Pinkafeld), Åke Jönsson (Nationaltrainer), Ursula Kadan (OC Fürstenfeld), Anja Arbter (NF Wien), Laura Ramstein (OLC Graz), Anna Nilsson-Simkovics (OLC Wienerwald), Nina Prankl (Physiotherapeutin)

    Robert Merl darf sich über zwei Einsätze bei dieser OL-WM freuen. Neben der Langdistanz am Mittwoch den 14.08 wird er als Schlussläufer der österreichischen Staffel am Samstag den 17.08 Rot-Weiß-Rot vertreten. “Die Vorbereitung auf diese WM war lange und intensiv. Ich kann es kaum erwarten alles zu geben und zu sehen wie weit nach vorne ich mit meiner Leistung laufen kann.", sagt der Leistungssportler.

    Veranstaltungshomepage: https://woc2019.no/en/

    Livecenter: https://orienteering.sport/event/world-orienteering-championships/welcome/#current