Presseinfo 11/18

13. Platz für Robert Merl bei Orientierungslauf WM

Riga (LAT) / Henndorf 04.-05.08.2018 Zum Auftakt der Orientierungslauf WM in Sigulda wird Robert Merl 13. mit der österreichischen Mixed Sprint Staffel. Beim Sprint am Vortag schied Robert Merl knapp in der Qualifikation aus.

Der Auftakt lief für Robert Merl bei der OL WM in Lettland nicht nach Wunsch. Nach kleinen Unsicherheiten am Samstag Vormittag schied Robert Merl in der Sprint Qualifikation knapp aus. "Es ist hart das erste Mal bei der WM nicht im Sprint Finale zu stehen. Ich weiß aber, dass ich gut in Form bin und werde bei meinen nächsten Einsätzen wieder alles geben", gibt sich Merl optimistisch.
Tags darauf ging der Orientierungsläufer vom ASKÖ Henndorf mit Ursula Kadan (OC Fürstenfeld), Matthias Reiner (NF Villach) und Laura Ramstein (OLC Graz) bei der Sprint Staffel an den Start. Nach dem 5. Platz bei der EM waren die Erwartungen hoch. Die Chance auf einen Diplom-Platz verlor das Team jedoch schon auf der Startstrecke. Nach einer Aufholjagd von Matthias Reiner, Robert Merl und Laura Ramstein wurde es letztendlich der 13. Platz. "Wir können mehr – und das werden wir auch wieder zeigen", waren sich die vier Athleten nach der sonntäglichen Sprintstaffel einig.


Der nächste Einsatz von Robert Merl ist die Staffel am Donnerstag den 09.08.2018.

 

aktualisiert am 05.07.2018